Motorboot Club Altrip e.V.

Rhein-km 417 LU im Prinz-Karl-Wörth Hafen

1. Jugendtraining - 2019



Das erste Jugendtraining für das Jahr 2019 fand am 15.06. statt. Dieses Mal haben wir ein Training in Kooperation mit dem Kanu Club Altrip e.V. organisiert. Treffpunkt war zunächst um 11.00 Uhr bei uns im Heimathafen. Von dort aus fuhren wir mit den Autos zum Vereinsheim des KCA. Dort wurden wir schon von drei jungen und hochmotivierten Trainern erwartet, die auch direkt loslegten.

Als erstes wurden unsere Kids mit den passenden Kanus, Paddeln und Schwimmwesten ausgestattet, bevor es mit den Trockenübungen losging. Es wurde eifrig geübt und alle wurden in die Handhabung der Paddel eingewiesen.

Nach dem ersten großen Gelächter wurde es dann ernst. Die Kanus wurden über die Straße getragen und am Anleger der Fähre Altrip ins Wasser gelassen. Jetzt begann der praktische Teil und der ein oder andere Jugendliche war sehr aufgeregt.

Aber die drei Jungs vom KCA sind Meister ihres Hobbys und hatten alles im Griff. Bevor auch nur einer unserer Kinder drohte zu entgleisen, wurde er kurzerhand per Karabiner und Leine in Schlepp genommen und wieder ins richtige Fahrwasser gebracht.

Und so ging es los, Rhein abwärts Richtung Stromkilometer 417 linkes Ufer. Wir Erwachsene machten uns auch wieder auf Richtung Heimathafen, um dort alles für die Ankunft und den geplanten Zwischenstopp der Kanuten vorzubereiten.

Schneller als erwartet kamen sie im Prinz-Karl-Wörth Hafen an und waren alle restlos begeistert und so voller Elan, daß sie zunächst gar keine Rast machen wollten. Aber die vorbereiteten Speisen und Getränke lockten sie dann doch an Land.

So konnte sich jeder mit Brezeln, Brötchen, Fleischwurst und jeder Menge Obst stärken Natürlich war auch für die Flüssigkeitszufuhr ausreichend gesorgt.

Bei dieser Zwischenrast wurde wie immer viel erzählt und jede Menge gelacht. Natürlich auch über die unfreiwillige Eskimorolle einer Teilnehmerin. Aber echten Wasserratten macht das ja bekanntlich nichts aus.

Nach der ausgiebigen Stärkung wurde beschlossen, nochmals in Richtung Altrip zu paddeln, dieses Mal aber in ruhigem Gewässer und zwar durch das Naturschutzgebiet von unserem Hafen aus. Der Großteil der Gruppe machte sich auf und es wurde mit Wasserbällen etc. gespielt, um die Geschicklichkeit noch zu vertiefen.

Gegen 17.00 Uhr wurde die Trainingseinheit dann schließlich beendet und jeder war ziemlich erschöpft und ausgepowert. Mittlerweile hatten sich ja noch jede Menge Clubmitglieder und Freunde eingefunden und unser Tisch war reichlich gedeckt mit Salaten, Dips und sonstigen Leckereien. Der Grill war wieder gut bestückt und mit einem wunderschönen Abend in geselliger Runde, ging ein aufregender Tag zu Ende.

Ich möchte mich bei allen Helfern, Freunden und Unterstützern bedanken, die dazu beigetragen haben, daß dieses Training ein voller Erfolg war. Mein ganz besonderer Dank gilt unserem Clubmitglied Fred Meerheim und dem Kanu Club Altrip e.V., die es für uns möglich gemacht haben, daß wir dieses außergewöhnliche Training auf dem Wasser durchführen konnten. Dazu maßgeblich beigetragen haben natürlich die die drei Kanutrainer unter fachmännischer Leitung von Benni. Wir freuen uns, daß wir mit einem ortsansässigen Verein unsere Freundschaft vertiefen konnten. Die erschöpften, aber glücklichen Gesichter unserer acht Kids bestätigen dies und wir hoffen, daß wir das Event einmal wiederholen können.